Der VereinWalder Weihnachtsdorf 2019In eigener SacheWalder KottenAktivitätenNews anfordern!Bilder

Walder Bürgerverein 1861 e.V.

Herzlich Willkommen


....auf der Website des WALDER Bürgervereins !!

WALD ist ein Ortsteil der Stadt Solingen im Bergischen Land.



Liebe Mitglieder und Freunde des Walder Bürgervereins 1861,

hier wieder einige Hinweise.

Am nächsten Wochenende beginnt wieder die Winterzeit, d.h. die Uhren werden am Sonntag um eine Stunde zurückgestellt, sie können also eine Stunde länger schlafen.

Traditionell läuft unser Nachtwächter am Vorabend durch das Wauler Dorp. Wir treffen uns am
Samstag, 26.10.2019, um 19 Uhr, am Walder Marktplatz / Ecke Deutzerhofstraße (das ist der Fußweg zur Kirche).
Von dort gehen wir dann zum zweiten Treffpunkt am Kriegerdenkmal oberhalb der Walder Stadions. Dann geht es auf einen Rundweg durch Wald. Es wird je nach Wetterlage zwischen 30 Minuten und 1 Stunde dauern. Beenden wollen wir den Rundgang in unserer Geschäftsstelle in der Stresemannstraße. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Nachtwächter ist diesmal leider nicht unser Detlef Friedrichs. Er ist ja Triebwagenführer (früher hat man Lokführer gesagt) bei der Bahn und kriegt wegen der angespannten Personallage dort nicht außer der Reihe frei. Auch unser Hans Mewes wird nicht dabei sein, weil er nach fast zweimonatigem Krankenhausaufenthalt einfach noch nicht fit dafür ist. Nachtwächter ist deshalb unser Wolfgang Müller, der auch zuletzt bei "Wald leuchtet" diese Funktion eingenommen hatte.

Im November haben wir im Walder Kotten nochmal zwei Highlights.

Am Samstag, den 02.11.2019, ist ab 20 Uhr die Band "Harry and the Blues Blasters" zu Gast. Einen Großteil dieser Die Musik der Band ist im Bereich zwischen Blues und Rock angesiedelt, die meisten Songs sind daher einem bluesorientierten Publikum bekannt. Kompositionen von B.B. + Freddie King, Eric Clapton, Robert Cray, Cream, Blind Faith oder der Allman Brothers Band treffen den Geschmack verschiedener Generationen. Schnelle Klassiker und melodiöse Balladen, sowie eigene Kompositionen bieten einen guten Querschnitt durch die letzten Jahrzehnte. Zu ihren regelmäßigen Zuhörern zählen immer wieder auch Musiker anderer Bands.

Als Sängering hat die Gruppe Dalfi Warda dabei. Im Urlaub hatte sie bei der Band vorgesungen. Mit ihrer wirklich aufregenden Stimme hat sie zuerst die Mitmusiker so verzaubert, dass sie ein Jahr auf sie warteten, bis sie von Venezuela nach Deutschland übergesiedelt war. Jetzt kann sie jeder mit dem Repertoire der Blues Blasters hören. Sie ist inzwischen waschechte Solingerin und arbeitet in einem Kindergarten.

Der Einlaß erfolgt ab 19 Uhr und ist kostenlos. Wir bitten aber um Spenden.

Am 09.11.2019, 20 Uhr, kommt zum Saisonabschluß für dieses Jahr die Düsseldorfer Gruppe "4Bars-Quartett" mit ihrer Solinger Sängerin Barbara May in den Walder Kotten. Die Gruppe hat bei ihrem ersten Auftritt im Kotten ein Jazz-Konzert vom Allerfeinsten hingelegt. Das wird natürlich auch bei ihrem Auftritt im November wieder so sein. Die verschiedenen Gruppenmitglieder sind auch als Solisten gefragt und wechseln sich deshalb auch bei ihren Konzert immer wieder in der "Führungsrolle" ab. So soll Jazz sein!

Der Einlaß ist ab 19 Uhr. Der Eintritt kostet 10 EUR. Karten erhalten Sie über Solingen-Live, auf unerer Homepage "www.walder-kotten.de" oder auch direkt beim Vorstand.

Die Planungen für unser Weihnachtsdorf sind inzwischen weiter fortgeschritten. Es sind aber noch wenige Hütten zu haben.

Am Wochenende haben wir die aktuellen "Walder Nachrichten" zur Post gegeben. Wer diese Publikation in gedruckter Form erhalten möchten, meldet sich bitte per Mail bei "walderbuergerverein@t-online.de" (oder einfach auf "antworten" klicken).

Lieben Gruß
Ihr Wolfgang Müller
Walder Bürgerverein 1861
0171-1709827

...und hier noch etwas in eigener Sache!




Geschichtliches zum Wauler Dorp....


Hier geht's lang....!


Chronologie der Stadt Wald..

1135 namentlich erwähnt wurde das Kirchspiel Wald in einer Urkunde.
1218 wurden im Bergischen Land Gerichtsbezirke errichtet, einer davon war Wald.
1314 Am Deutzer Hof gab es ein Gericht.
1363 erste Erwähnung des Amtes Solingen, hierzu gehörte auch das Kirchspiel Wald.
1811 Andreas Küller und Co. erfinden einen dem englischen gleichwertigen Gußstahl. Daraufhin Gründung der "Walder Gußstahlerfindungesellschaft".
1818 wurde für die heutige evangelische Kirche der erste Grundstein gelegt und ....
1843 bekamen die Katholiken ihre eigene Kirche.
1856 erhielt Wald das Stadtrecht nach preußischer Städteordnung.
1865 Eröffnung einer Telegraphenstation in Wald.
1875 wurde Otto Fürst von Bismarck zum Ehrenbürger von Solingen und Wald ernannt.
1876 wurde die Walder Schützenhalle gebaut.
1890 erhielt Wald ein eigenes Wappen, welches von Kaiser Wilhelm persönlich genehmigt wurde.
1891 Inbetriebnahme der Eisenbahnstrecke Solingen - Wald - Vohwinkel, die so genannte Korkenzieherbahn.
1892 Bezug des neuerbauten Walder Rathauses.
1920 Bau der ersten städtischen Siedlung am Weck's Häuschen in Wald.
1928 Einweihung der Walder Jahn-Kampfbahn.
1929 Vereinigung von Gräfrath, Höhscheid, Ohligs, Solingen und Wald zur Großstadt Solingen.

Allgemein